11.05.20

Das Park Hotel Vitznau ist wieder offen. Exklusiv für Hotelgäste.

Das Fünfsternehotel am Vierwaldstättersee hat im Stil eines privaten Gästehauses seine Türen wieder geöffnet. Mit der Wiedereröffnung folge auch eine Neuorientierung mit dem Ziel, Hotelgästen und Freunden des Hauses einen Aufenthalt zu ermöglichen, der viel Privatsphäre, Exklusivität und Diskretion verspricht, erläutert General Manager Urs Langenegger den Grundgedanken.
 

Covid-19 führt zum Umdenken

Das Reiseverhalten, die Sicherheitsauflagen und die Bedürfnisse der Hotelgäste hätten sich aufgrund der Corona-Pandemie massiv geändert, so Urs Langenegger weiter und er sagt: «Neue Inhalte, Angebote und Mehrwerte für Gäste zu kreieren, gehört zu unseren Leitmotiven. Allgemein stellen wir bei unseren Gästen eine erhöhte Nachfrage nach Raum, Privatsphäre und Exklusivität fest. Zusätzlich wächst der Medizin- und Wellnesstourismus. Die eigene Gesundheit, die innere Ruhe und Rehabilitation gewinnen weiter an Bedeutung. Die einmalige Lage und die grosszügige Infrastruktur eignen sich daher bestens zur Erfüllung dieser Bedürfnisse. Neu wird neben den Wellnesseinrichtungen auch das gastronomische Angebot, exklusiv für Übernachtungsgäste und geladene Gäste, zur Verfügung stehen.» Das Angebot für Meetings, Events, Incentives und Bankette – mit den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen – werde weiterhin buchbar sein.
 


Der Restaurantbesuch nur auf Reservation

Als Executive Chef prägt Christian Nickel seit 2012 das kulinarische Angebot des Hauses mit und sorgt für einen reibungslosen Betrieb in der Küche. Mit den renommierten Restaurants focus, mit Patrick Mahler (18 GaultMillau-Punkte, 2 Michelin-Sterne), und PRISMA, mit Philipp Heid (16 GaultMillau-Punkte, 1 Michelin-Stern), der Seeterrasse und der Verlinde Armagnac & Cognac Bar positioniert sich das Park Hotel Vitznau ganz oben auf der Liste der Schweizer Spitzengastronomie. «In den Restaurants werden einige Plätze auch weiterhin für externe Gäste buchbar bleiben», betont Urs Langenegger. Eine leichte Anpassung erhalte die beliebte Seeterrasse, welche saftige Fleischstücke und fangfrischen Fisch anbiete, jedoch nur noch mit kleinem Kontingent und auf Reservation offen sei.
 


Viel Raum zum Träumen

Im blühenden Garten des Fünfsternehauses, welcher direkt ans Seeufer grenzt, lässt sich flanieren, in Ruhe ein Buch lesen oder auch einfach nur sein. Das Haus verfügt nicht nur über weitläufige Aussenflächen, sondern auch die öffentlichen Räume sind grosszügig gestaltet. Dazu Urs Langenegger weiter: «Unsere kleinsten der 47 Suiten sind mindestens 45 Quadratmeter gross und variieren bis zu über 150 Quadratmeter. Diese verfügen über teils sehr grosse Terrassen oder Veranden. Entsprechend einem privaten Gästehaus bieten wir auch einen sehr individuellen auf den Gast zugeschnittenen Service an.»
 


Wiedereröffnungsangebot

Passend zur Wiedereröffnung hat das Team rund um Urs Langenegger ein spezielles Angebot kreiert. Dieses beinhaltet drei Übernachtungen zum Preis von zwei Nächten in einer der grosszügigen Suiten, À-la-carte Frühstück, Getränke aus der Minibar, Nespresso- und Teezubereitung, freie Benutzung des exklusiven Wellnessbereichs sowie nichtalkoholische Getränke am Pool, Internetzugang, eine gewünschte Tageszeitung, Tiefgaragenplatz, individuelle Betreuung durch das Gastgeberteam, Service, Taxen und die Mehrwertsteuer – dies alles zum Preis ab CHF 800.– pro Person in einer Junior-Suite in Doppelbelegung mit Bergsicht. Das Angebot ist gültig bis zum 30. Juni 2020.

Wiedereröffnungsangebot Park Hotel Vitznau
 


 


 

Kontakt

ESTHER BECK PUBLIC RELATIONS

Bellevuestrasse 57

CH-3095 Spiegel b. Bern

contact@estherbeck.ch

+41 (0)31 961 50 14