02.09.21

Das Park Hotel Vitznau realisiert einen Rundweg «der kleinen Wahrheiten».

Ben Rakidzija alias Raki ist Philosoph, Schriftsteller und reisender Yogalehrer in verschiedenen Ländern Europas. Während einer dreijährigen Auszeit in Stille, verfasste er «Das Buch der kleinen Wahrheiten» (erschienen im Karl Rauch Verlag, 2020). Gegenüber vom Park Hotel Vitznau, in einem wildwachsenden, lieblich fallenden Waldstück mit kleinem Wasserfall, befindet sich neu ein Philosophenweg für alle Interessierten (nicht nur für Hotelgäste) mit 21 ausgesuchten, klugen Gedanken, welche zum Nachdenken anregen.

Warum ein Philosophenweg?

«Mit Raki (sein richtiger Name ist Ben Rakidzija) verbindet uns eine langjährige Partnerschaft. Über das ganze Jahr verteilt, leitet er bei uns verschiedene Yogakurse, welche grossen Zuspruch bei unseren Gästen finden. Bei einem seiner Aufenthalte kam dann die Idee auf, dass sein Buch mit prägnanten Aphorismen, zum Nachdenken anregt und sich viele Menschen heutzutage, sich diese Zeit nicht nehmen, auf diese Weise kleine Auszeiten zu machen. So haben wir von den knapp 500 Aphorismen im Buch zur Lebensweisheit, 21 davon ausgewählt und auf Tafeln am Wegesrand festgehalten, welche nun alle Interessierten begleiten», erzählt Urs Langenegger, General Manager im Park Hotel Vitznau. «Das Buch ist übrigens ein schönes Gastgeschenk», so Urs Langenegger weiter.

Wohin geht die Reise?

Das Fünfsterne-Deluxe Hotel liegt direkt am Vierwaldstättersee. Nach Überqueren der Seestrasse hinter dem Haus, erreicht man ein kleines Waldstück, welches mit kleiner Neigung bergwärts führt. Ausgesteckt ist der Philosophenweg als kleiner Rundweg vorbei an Farnen, weit ausschlagenden Wurzeln und kleinen Wasserfällen. «Der Rundgang dauert rund 30 Minuten. Dazwischen gibt es auch immer wieder Gelegenheiten und Möglichkeiten zum Nachdenken, Geniessen und Sein», freut sich Raki. «Es ist wie eine kleine Insel und ich freue mich sehr über diese besondere Ehre, Gästen und Interessierten, etwas mitzugeben.» Jedenfalls sind die Stimmen positiv. So sagt etwa Peter Simonischek (er wurde 2016 mit dem Europäischen Filmpreis geehrt) über das Buch: «Es gibt Sätze, die mich durch mein Leben begleiten. Sie haben mich im rechten Moment gefunden, sind mir ins Herz gesprungen und haben mich nie mehr verlassen. Dieses Büchlein ist voll davon!».

Kontakt

ESTHER BECK PUBLIC RELATIONS

Bellevuestrasse 57

CH-3095 Spiegel b. Bern

contact@estherbeck.ch

+41 (0)31 961 50 14

 

Impressum Datenschutz